Schwarzkümmelöl Kapseln

Das Jahrtausende alte, traditionelle Heilmittel aus Indien und den arabischen Ländern, das Schwarzkümmelöl, wird auch in Europa immer beliebter. Es bewährt sich als Nahrungsergänzung, aber auch als gezielte Hilfe gegen bestehende Beschwerden. An die hundert Inhaltsstoffe und deren spezifische Zusammensetzung geben Wissenschaftlern noch immer Rätsel auf.

Die besonderen Eigenschaften von Schwarzkümmelöl

Die positiven, therapeutischen Eigenschaften des Schwarzkümmelöls sind unglaublich vielfältig. In verschiedenen Studien, unter anderem in arabischen Ländern durchgeführt, wo das Schwarzkümmelöl noch immer fester Bestandteil der Volksmedizin ist, werden immer neue Anwendungsgebiete entdeckt oder bestätigt: Schwarzkümmelöl

Dies sind nur einige Beispiele der Einsatzgebiete des Schwarzkümmelöls. Es lässt sich äußerlich anwenden, etwa bei Hautproblemen oder Entzündungen, als Tee oder beim Inhalieren gegen entzündete, gereizte Atemwege oder Krampfhusten.

Vor allem Allergie-Patienten sollten den Versuch mit Schwarzkümmelöl wagen: In vielen Fällen verschwinden die Symptome vollständig, oder schwächen sich stark ab. Das bedeutet ein Plus an Lebensqualität.

Ideal für die regelmäßige Einnahme: Schwarzkümmelöl-Kapseln

Wer Schwarzkümmelöl über längere Zeit hinweg regelmäßig einnehmen möchte, wählt am besten eine Darreichungsform in Kapseln. Dies hat mehrere Gründe: Auch wenn Schwarzkümmel besonders in der orientalischen Küche einen festen Platz unter den Gewürzen einnimmt, ist der recht eigene, intensive Geschmack des reinen Schwarzkümmelöls nicht jedermanns Sache.

Wer mit der Einnahme des Öls beginnt, klagt zu Anfang gelegentlich über Aufstoßen. Solche Irritationen lassen sich durch das Schlucken der geschmacksneutralen Kapseln meist vermeiden.

schwarzkuemmeloel kapseln

Als Nahrungsergänzung oder zur Behandlung einer Allergie über eine längere Zeit hinweg ist die Darreichung in Kapselform ideal: Das Präparat kann überall hin mitgenommen und seine Einnahme schnell in den Tagesablauf eingebaut werden.

Weil nicht jede „Partie“ eines Naturproduktes identisch ausfällt, kann man bei der Einnahme von Schwarzkümmelöl-Kapseln sicher sein, stets eine etwa gleiche Menge an Wirkstoffen aufzunehmen.

Beim Kauf von Schwarzkümmelöl-Kapseln beachten

Gewonnen wird Schwarzkümmelöl aus den getrockneten Samen der Nigella Sativa aus der Familie der Hahnenfußgewächse. Das beste, hochwertigste Öl entsteht durch Kaltpressung. Einige Hersteller arbeiten mit organischen Lösungsmitteln, die die Wirkstoffe extrahieren, auch die Dampfdestillation ist möglich. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass das Schwarzkümmelöl aus Kaltpressung stammt. Denn dabei werden weniger Terpenderivate freigesetzt, deren leicht toxische Wirkung zu den gelegentlich beobachteten leichten Magenbeschwerden oder zu Aufstoßen führen kann.

Für die Herstellung der Kapseln wird das kalt gepresste Schwarzkümmelöl sorgfältig gereinigt und in einem schonenden Verfahren in Gelatine „verpackt“. Seriöse Hersteller achten darauf, dass bei der Prozedur die wertvollen Wirkstoffe erhalten bleiben.

Schwarzkümmelöl Kapseln kauft man am besten vom Bio-Anbieter. Der höhere Preis ist durchaus gerechtfertigt:

Hinweise zur Einnahme von Schwarzkümmelöl-Kapseln

>

Die Kapseln nimmt man in der Regel zu Anfang einer Mahlzeit mit reichlich Wasser ein. Als Nahrungsergänzung oder als Vorbereitung für Allergiker etwa vor Beginn der Pollenflugzeit empfiehlt sich, die Schwarzkümmelöl-Kapseln über einen Zeitraum von etwa drei bis sechs Monate hinweg zu nehmen. Eine kurze hohe Dosierung allerdings kann auch bei akutem Heuschnupfen schnell eine Erleichterung herbeiführen.

In repräsentativen Studien erwies sich eine Tagesdosis von etwa 40 bis 80 Milligramm Schwarzkümmelöl pro Kilogramm Körpergewicht als wirksam gegen allergische Hauterkrankungen, Tierallergien, Heuschnupfen oder Asthma.

Wer das Öl einnimmt, beginnt mit etwa 10 bis 25 Tropfen täglich. Kapseln enthalten in der Regel zwischen 450 und 500 mg Schwarzkümmelöl, eine Tagesdosis entspricht ungefähr einer oder zwei Kapseln.

Schwarzkümmelöl pur oder als Kapsel kann ohne Bedenken über längere Zeiträume hinweg eingesetzt werden. Nebenwirkungen sind insbesondere bei zertifizierten, reinen Bio-Produkten nicht zu befürchten. Die positiven Effekte für das allgemeine Wohlbefinden überwiegen bei Weitem.

schwarzkuemmeloel kapseln
Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.
3.4 Sterne bei 180 Votes